Laser-Akupunktur

Die gezielte Behandlung von Akupunkturpunkten mit Laserlicht ist schmerzlos und nebenwirkungsfrei. Wir setzen die Laser-Akupunktur ein, um Schmerzen zu reduzieren, die Wundheilung zu beschleunigen und Entzündungen zu bekämpfen.
Indem der Laserstrahl die Unterhautschichten durchdringt, kann er zur Regeneration der Zellen und zur Beschleunigung der Zellteilung, zur Stimulation des Immunsystems und zur Aktivierung bestimmter Abwehrmoleküle beitragen.
Die Laser-Akupunktur wirkt als eine Art Biostimulation auf den Stoffwechsel im Bindegewebe.

In unserer Praxis kommt der Opton-Laser der Firma Zimmer zum Einsatz. Als besonders wirksam für den therapeutischen Einsatz hat sich Laserlicht aus dem infraroten Bereich erwiesen. Die lokale Temperaturerhöhung hat einen zusätzlichen, deutlich schmerzlindernden, Effekt.
Der Opton-Laser arbeitet mit Licht in zwei Wellenlängen. Der 980 nm-Anteil dringt weniger tief ins Gewebe ein und wirkt hauptsächlich schmerzlindernd. Der 810 nm-Anteil dringt erheblich tiefer ins Gewebe ein und wirkt sich anregend auf die Zellen aus. Beide Wellen werden gleichzeitig abgegeben.

Eine Behandlung dauert zwischen 5 und 15 Minuten je nach Größe des zu behandelnden Areals.